Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Linux-Administrator (m/w/d) für wissenschaftliche IT-Systeme

Code: 1257/2024/3

Das DZNE ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren und betreibt seine zentralen wissenschaftlichen IT-Dienste am Hauptsitz in Bonn. Wir bieten Wissenschaftlern, die eine anspruchsvolle Rechen-, Daten- und Analyse-Infrastruktur benötigen, High Performance Computing-Dienste, Memory-Driven Recheninfrastrukturen, Server-Support, wissenschaftliche Datenbanken und virtualisierte Analyseumgebungen einschließlich KI-Funktionen und Swarm Learning-Infrastrukturen. Wir suchen nach einer Kandidatin/einem Kandidaten zur Verstärkung unseres Teams "Wissenschaftliche IT-Systeme und Software".

Dieses Team ist an verschiedenen Projekten beteiligt, die von Hardware- bis zu Softwarelösungen reichen, um DZNE-Wissenschaftlern die effiziente Verarbeitung und Analyse großer, heterogener Forschungsdaten zu ermöglichen. Darüber hinaus ist das Team für die Konzeptionierung, Anpassung, und Wartung maßgeschneiderter wissenschaftlicher IT-Lösungen und sowie den Betrieb der High Performance Computing (HPC)-Infrastruktur des DZNE verantwortlich.


Ihre Aufgaben

 

  • Betreuung wissenschaftlicher Linux-Systeme
  • Entwicklung von der Konzeption über die Installation bis zum Betrieb
  • Konfiguration, Dokumentation, Wartung, sowie Weiterentwicklung der Systeme
  • Adminstration von Systemen verschiedener Größen von VMs über KI-ready GPU-Systeme bis zum DZNE-HPC-Cluster
  • Enge Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern am DZNE
  • Entwicklung und Durchführung von Schulungen in den Bereichen Linux und Nutzung von HPC- und GPU-Systemen

Keine Lust auf Langeweile? Bei uns haben Sie die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung Ihres Aufgabenbereichs teilzuhaben.

Ihr Profil

 

  • Abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik, Mathematik, Physik oder einem verwandten Fachgebiet oder eine vergleichbare Ausbildung z.B. zum Fachinformatiker für Systemintegration von Vorteil
  • Kenntnisse in der Administration von Enterprise Linux-Systemen und High Performance Cluster-Umgebungen sowie Grundkenntnisse im Netzwerkbereich
  • Erfahrungen mit der Konfiguration von GPUs für wissenschaftliche Berechnungen und mit Batch-Systemen (SLURM) sind wünschenswert
  • Erfahrungen mit Container- und Virtualisierungstechnologien (Docker/Singularity/Apptainer, Kubernetes, VMware) sind von Vorteil
  • Ausgezeichnete analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie eine kooperative Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten

 

  • Die Chance, etwas zu bewegen und an der Entwicklung unserer Forschungseinrichtung federführend beteiligt zu sein
  • Eine einzigartige Hardware-Umgebung im Peta-Scale-Bereich mit modernsten Technologien
  • Einbindung in ein dynamisches, harmonisches und hochmotiviertes Team
  • Individuelle und auf Sie zugeschnittene Personalentwicklungsmaßnahmen – Entwicklung im Fokus!
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement – Weil uns Ihre Gesundheit wichtig ist!
  • Flexible Arbeitszeiten (z.B. Homeoffice Möglichkeiten und Gleitzeit) – Damit Ihr Beruf zu Ihrem Leben passt!
  • Attraktive Konditionen nach Tarifvertrag – Sozialleistungen, faire Vergütung und betriebliche Altersvorsorge sowie die Option auf eine IT-Zulage
  • Eine familienbewusste Unternehmenspolitik – Weil wir wissen, dass Familie wichtig ist!
  • Die Möglichkeit auf ein vergünstigtes Job- und Deutschlandticket – Für eine stressfreie Anreise!
  • Eine individuelle Einarbeitung, zugeschnitten auf Ihre persönlichen und beruflichen Erfahrungen, angefangen mit unserem Onboardingprogramm – Für den perfekten Einstieg in Ihre neue berufliche Herausforderung am DZNE!

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle kontaktieren Sie bitte Prof. Joachim Schultze: office.systemmedizin@dzne.de

Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Joachim L. Schultze

Stellenumfang

Vollzeit

 

Vergütung

gem. TVöD Bund

Bewerbungsfrist

02.05.2024

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.