Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Wissenschaftlicher Projektmanager (m/w/d)

Code: 1300/2024/3


Ihre Aufgaben

  • Ansprechperson für die Standorte des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) bei der Durchführung multizentrischer klinischer Studien
  • Sicherstellung der Verfolgung der wissenschaftlichen Projektziele einschließlich Erarbeitung und Entwicklung standardisierter Studienunterlagen
  • Planung, Koordination und Durchführung klinischer Studien
  • Vertrautheit mit allen regulatorischen Prozessen sowie den nationalen und internationalen Richtlinien und den damit verbundenen Anforderungen nach ICH-GCP
  • Koordination und Administration, einschließlich der Korrespondenz mit den Ethikkommissionen in Kooperation mit dem wissenschaftlichen Leiter einer Studie
  • Bindeglied zwischen Wissenschaftlern und den Administrationen auf lokaler und nationaler Ebene für klinische Studien des DZNE
  • Unterstützung administrativ und wissenschaftlich bei weiteren Projektanträgen
  • Übernahme administrativer Aufgaben in allen Phasen der Projekte, insbesondere in Zusammenarbeit mit der Universität Siegen

Ihr Profil

  • Sie haben einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss, vorzugsweise in Naturwissenschaften oder Life Sciences bzw. in einem Masterstudiengang Clinical Trial Management
  • Sie verfügen über Erfahrung mit klinischen Studien
  • Professionelle Erfahrung im Projektmanagement oder Forschungsmanagement ist Voraussetzung
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und sicheren Umgang mit elektronischer Bild, Text- und Datenverarbeitung
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit aus, zugleich durch Ihre Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, sowie durch Eigeninitiative, Flexibilität und organisatorisches Geschick

Das erwartet Sie bei uns

  • Die Chance, etwas zu bewegen und an der Entwicklung unserer Forschungseinrichtung federführend beteiligt zu sein

  • Individuelle und auf Sie zugeschnittene Personalentwicklungsmaßnahmen – Entwicklung im Fokus!
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement – Weil uns Ihre Gesundheit wichtig ist!
  • Flexible Arbeitszeiten – Damit Ihr Beruf zu Ihrem Leben passt!
  • Eine familienbewusste Unternehmenspolitik – Weil wir wissen, dass Familie wichtig ist!
  • Die Möglichkeit auf ein vergünstigtes Job- und Deutschlandticket – Für eine stressfreie Anreise!
  • Attraktive Konditionen nach Tarifvertrag. Sozialleistungen, faire Vergütung und betriebliche Altersvorsorge - Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.
  • Eine individuelle Einarbeitung, zugeschnitten auf Ihre persönlichen und beruflichen Erfahrungen, angefangen mit unserem Onboardingprogramm – Für den perfekten Einstieg in Ihre neue berufliche Herausforderung am DZNE!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbung nur ein Dokument umfasst.

Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Dr. Annika Spottke

Stellenumfang

Vollzeit/Teilzeit

 

Vergütung

gem. TVöD Bund

Bewerbungsfrist

02.05.2024

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.