Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Zentrum der Spitzenforschung zu Erkrankungen des Nervensystems.

An 10 Standorten in Deutschland arbeiten rund 1.200 Mitarbeitende gemeinsam an neuen Ansätzen, um Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und ALS besser zu verstehen und wirksam bekämpfen zu können. 

Das ist unser Ziel – vielleicht bald auch Ihres? Werden Sie Teil des DZNE und unterstützen Sie uns bei der Verwirklichung unserer Forschungsstrategie!

Medizinischer Dokumentar (m/w/d)

Code: 1313/2024/5

in Teilzeit (50-75%).


Ihre Rolle im Detail

  • Zusammenstellen von Datenexporten
  • Bedienung von Anträgen auf Daten und Biomaterialproben
  • Erstellung von studienspezifischen Dokumenten im Bereich Data Management
  • Ausführung von Reportroutinen für Statusberichte
  • Unterstützung bei der Erstellung von standardisierten Prozessen

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinischer Dokumentar oder Med. Dokumentationsassistent
  • Erfahrung in der Durchführung klinischer Studien Voraussetzung
  • Vertiefte Kenntnisse im Umgang mit Standardsoftware (MS-Office) insbesondere Word und Excel
  • Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und Methodentreue
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die sich Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und international geprägtem Umfeld widmet.
  • Persönliche und fachliche Entwicklungs­möglichkeiten durch ein umfassendes Fortbildungsangebot.
  • Einen modernen, attraktiven Arbeitsplatz mit State-of-the-art Infrastruktur.
  • Eine konstruktive und freundliche Zusammenarbeit im Team und die Möglichkeit zur selbständigem Gestaltung der Aufgabenerledigung.
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) mit ergänzender Altersvorsorge (VBL) und einer Jahressonderzahlung
  • Optionen zur Realisierung familienfreundlicher und flexibler Arbeitsbedingungen (z.B. flexible und mobile Arbeitsformen)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Autoparkplätze im unmittelbaren Umfeld/ vergünstigte Job- und Deutschlandticket-Optionen
  • Eine zunächst für 2 Jahre befristete Stelle

Für Fragen zur ausgeschrieben Position wenden Sie sich gerne an Silke Greuel Tel.  +49 228 43302 824.

Hier bewerben

Standort

Bonn

Bewerbungsfrist

10.06.2024

 

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.