Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Zentrum der Spitzenforschung zu Erkrankungen des Nervensystems.

An 10 Standorten in Deutschland arbeiten rund 1.200 Mitarbeitende gemeinsam an neuen Ansätzen, um Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und ALS besser zu verstehen und wirksam bekämpfen zu können. 

Das ist unser Ziel – vielleicht bald auch Ihres? Werden Sie Teil des DZNE und unterstützen Sie uns bei der Verwirklichung unserer Forschungsstrategie!

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Code: 1319/2024/5

Zur Unterstützung unseres Teams sucht der Standort Witten Wissenschaftliche Hilfskräfte aus Master- oder Diplom-Studiengängen in Psychologie, Sozialwissenschaften oder verwandten Disziplinen, insbesondere

Unterstützen Sie unser interdisziplinäres Team mit 8-9 Stunden/Woche.


Ihre Rolle im Detail

  • Literaturrecherche
  • Unterstützung bei der Rekrutierung, Datenerhebung, -eingabe und -auswertung (qualitative/quantitative Daten) und der Projektadministration
  • Mitarbeit bei der Aufbereitung und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen
  • Mitorganisation von Workshops und Veranstaltungen

Ihre Qualifikationen

  • Kenntnisse in den Methoden der empirischen Sozialforschung (qualitativ oder quantitativ) erwünscht
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Interesse am Thema Demenz und Versorgungsforschung bzw. Bereitschaft, sich in das Thema einzuarbeiten

Was unsere Mitarbeitenden schätzen

  • Entwicklung im Fokus - Die Möglichkeit zur Erprobung, Anwendung und Weiterentwicklung der im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten (ggf. besteht die Möglichkeit zur Erarbeitung eines Themas für eine Masterarbeit im Zusammenhang mit laufenden Projekten)
  • Innovation und Internationalität- durch zukunftsweisende Infrastruktur, moderne Büroausstattung, Softwaretools und die Chance zum internationalen Austausch mit Ihren Kollegen/innen aus verschiedenen Nationen
  • Work Life Balance – Wir bringen Beruf und Privatleben in Einklang mit flexiblen Arbeitszeiten, sowie bezuschussten Job-/Deutschlandticketoptionen
  • Familienbewusste Unternehmenskultur – Weil wir wissen, dass Familie wichtig ist
  • Gesundheitsförderung – Unser umfangreiches Angebot an betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen
  • Individuelle Einarbeitung - Für einen guten Einstieg in Ihre neue berufliche Herausforderung
  • Arbeitsumgebung zum Wohlfühlen - Unsere Wittener Mitarbeitenden erfreuen sich über einen Arbeitsort mit Parkmöglichkeiten und ÖPNV-Anbindung vor Ort

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich bei Rückfragen an Dr. Saskia Kuliga (Raum!Erleben) oder Dr. Sonja Teupen (AG Methoden in der Versorgungsforschung) wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 
Hier bewerben

Standort

Witten

Bewerbungsfrist

24.06.2024

 

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.