Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Zentrum der Spitzenforschung zu Erkrankungen des Nervensystems.

An 10 Standorten in Deutschland arbeiten rund 1.200 Mitarbeitende gemeinsam an neuen Ansätzen, um Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und ALS besser zu verstehen und wirksam bekämpfen zu können. 

Das ist unser Ziel – vielleicht bald auch Ihres? Werden Sie Teil des DZNE und unterstützen Sie uns bei der Verwirklichung unserer Forschungsstrategie! 

Study Nurse (m/w/d)

Code: 9085/2024/7

In der Arbeitsgruppe „Klinische Demenzforschung“ suchen wir ab sofort als Elternzeitvertretung zur Unterstützung unserer Projekte eine engagierte Studienassistenz (m/w/d), welche den Studienprozess vom Probandeneinschluss über die Durchführung der Studienvisiten bis zum Abschluss der Studien begleitet und eigenes Fachwissen und Erfahrung einbringt.


Ihre Rolle im Detail

  • Koordination von Probanden- und Untersuchungsterminen
  • Studienspezifische Tätigkeiten am Patienten wie Erhebung von Fragebögen und krankheitsspezifischen Scores, Blutabnahmen
  • Erhebung und Dokumentation studienrelevanter Daten in elektronischen Case Report Forms und Studienakten

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Arzthelfer oder Medizinischer Fachangestellter oder gleichwertige Ausbildung ist Voraussetzung
  • Kenntnisse im Umgang mit MS-Office, gängigen EDV Programmen und elektronischen Datenbanken
  • Teamfähigkeit, Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent sowie die Fähigkeit zu eigenständiger Arbeit

Was unsere Mitarbeitenden schätzen

  • Innovation und Internationalität- durch zukunftsweisende Infrastruktur, moderne Labor- und Büroausstattung, Softwaretools und die Chance zum internationalen Austausch mit Ihren Kollegen/innen aus 65 Nationen
  • Work Life Balance – Wir bringen Beruf und Privatleben in Einklang mit flexiblen Arbeitszeiten, 30 Tagen Urlaub (zusätzlich frei an Heiligabend und Silvester) sowie bezuschussten Job-/Deutschlandticketoptionen
  • Gesundheitsförderung – Unser umfangreiches Angebot an betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen, in Zusammenarbeit mit dem Sozialwerk.Bund
  • Entwicklung im Fokus – Individuell auf Sie abgestimmte Fortbildungsangebote und jährliche Personalentwicklungsgespräche für konkrete Perspektiven und Potenzialentfaltung
  • Vergütung und Konditionen nach TVöD-Bund - inklusive Jahressonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen und VBL Zusatzversorgung
  • Individuelle Einarbeitung - Für einen guten Einstieg in Ihre neue berufliche Herausforderung

Wenn Sie Fragen haben oder einen ersten vertraulichen Kontakt wünschen, kontaktieren Sie bitte Herrn Prof. Dr. S. Teipel (+49 381 4949471).

 

Hier bewerben

Standort

Rostock

Bewerbungsfrist

31.07.2024

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.