Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Tierschutzbeauftragter (m/w/d)

Code: 4055/2022/7

(in Teilzeit/Nebentätigkeit).

Die Vergütung ist auf Honorarbasis oder nach TVöD Bund möglich.


Ihre Aufgaben

  • Überwachung und Sicherstellung der gesetzlichen Anforderungen des Tierschutzes und der Versuchstierkunde in der Forschung
  • Kommunikation mit den Behörden
  • Beratung von Wissenschaftlern bei Tierversuchsvorhaben und Begutachtung von Tierversuchsanträgen
  • Unterstützung von Wissenschaftlern und Assistenten bei der Weiterbildung im Bereich Tierschutz und Versuchstierkunde
  • Erstellung der jährlichen Versuchstiermeldung nach Zuarbeit der Wissenschaftler
  • Überwachung von tierexperimentellen Arbeiten an Nagetieren
  • Führen der tierärztlichen Hausapotheke (inkl. BTM)

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin
  • Gewünscht wird eine abgeschlossene Weiterbildung als Fachtierärztin/ Fachtierarzt für Versuchstierkunde und/oder Diplom ECLAM (alternativ Fachtierarzttitel für Tierschutz, sofern außerordentliche versuchstierkundliche Expertise vorhanden ist) und/oder Fachwissenschaftler*in in Versuchstierkunde GV-SOLAS
  • Erfahrung im tierexperimentellen Arbeiten an Nagetieren 
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen sowie Datenbanken
Hier bewerben

Standort

Magdeburg

Ihr Ansprechpartner

Dr. Janine Siegfried

Stellenumfang

Teilzeit

Befristung

befristet

Vergütung

gemäß TVöD/Honorarbasis

Bewerbungsfrist

30.11.2022

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass für Sie als Mitarbeiter (m/w/d) des DZNE Magdeburg die einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen das COVID-19 Virus gemäß § 20a Infektionsschutzgesetz gilt.