Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Studentische Hilfskraft (m/w/d) MRT-Bildanalyse

Code: 1103/2022/7

für 12 - 19 Wochenstunden.


Ihre Aufgaben

Unterstützung bei Forschungsprojekten in Zusammenarbeit mit der epidemiologischen Arbeitsgruppe, insbesondere:
  • Aufbereitung von MRT-Daten (Labeling/Annotation/Qualitätskontrolle/Auswertung)

Ihr Profil

  • Student:in der Medizin, Psychologie, oder verwandter Studiengänge 
  • Interesse an Anatomie und MRT-Forschung
    • Vorerfahrung mit MRT Bilddaten sind von Vorteil
  • Gute Computerkenntnisse (Windows & Mac)
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Gewissenhafter, sorgfältiger Arbeitsstil auf höchstem Qualitätsniveau
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Verlässlichkeit

 

Wir bieten

Die Mitarbeit in der Rheinland Studie bietet interessante und vielseitige Tätigkeiten in einem interdisziplinären, dynamischen Team und die Mitwirkung an einem spannenden Forschungsprojekt. 

Die Sichtung der Unterlagen beginnt sofort nach Eingang.
(Wichtig: Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbung nur ein PDF-Dokument umfasst)

 

Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Dr. Monique Breteler

Stellenumfang

Geringfügig beschäftigt

Befristung

befristet

Vergütung

Bewerbungsfrist

15.08.2022

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass für Sie als Mitarbeiter (m/w/d) des DZNE in Bonn die einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen das COVID-19 Virus gemäß § 20a Infektionsschutzgesetz gilt.