Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Administrativer Koordinator (m/w/d)

Code: 7032/2022/10


Ihre Aufgaben

Kernaufgabe des administrativen Koordinators ist die Beratung und Unterstützung der wissenschaftlichen Leiterin und der Arbeitsgruppenleitungen des Standortes in Witten bei allen administrativen Aufgaben. Als Schnittstelle zu der Zentralverwaltung des DZNE in Bonn initiieren und koordinieren Sie die Verwaltungsabläufe. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.

  • Mitwirkung bei Personaleinstellungen und Organisationsfragen
  • Erstellung von Finanzplänen und laufende Budgetkontrolle
  • Unterstützung und Beratung der Arbeitsgruppen bei Budgetfragen und Drittmittel-Kalkulationen
  • Wahrnehmung von Terminen mit anderen Standortkoordinator:innen des DZNE sowie dem administrativen Vorstand
  • Sicherstellung des Informationsflusses zwischen der Zentralverwaltung und den Verantwortlichen am Standort
  • Sicherstellung der Versorgung mit Geräten, Verbrauchsmaterial und Dienstleistungen
  • Nachverfolgung der Vertragsfragen am Standort

Ihr Profil

  • Mehrjährige Erfahrung im Wissenschaftsmanagement (u.a. Personalmanagement, Drittmitteladministration, Budgetmonitoring)

Und

  • Abgeschlossenes Studium (in den Gesundheits-/Pflegewissenschaften bzw. der Versorgungsforschung oder vergleichbar)

Oder

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom-Verwaltungs(betriebs)wirt, Dipl.-Betriebswirt oder vergleichbar)

Sowie

  • Exzellente kommunikative Fähigkeiten und ausgeprägte Qualitäts- und Serviceorientierung, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, diplomatisches Verhandlungsgeschick,  Organisationstalent, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Interesse am Forschungsauftrag des DZNE
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Versierter Umgang mit den gängigen MS Office Programmen; Erfahrung in der Anwendung von SAP ist wünschenswert

 

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet
  • Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Gezielte und umfassende Personalentwicklung
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Position, mit der Perspektive auf Entfristung
  • Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund), die Tätigkeit kann auch in Teilzeit ausgeübt werden.v
Hier bewerben

Standort

Witten

Ihr Ansprechpartner

Frau Prof. Dr. Martina Roes

Stellenumfang

full-time

Befristung

2 Jahre, mit Option auf Entfristung

Vergütung

gem. TVöD-Bund

Bewerbungsfrist

10.12.2022

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.