Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Technischer Assistent (m/w/d)

Code: 1142/2022/10


Ihre Aufgaben

Die Arbeitsgruppe Vaskuläre Neurologie beschäftigt sich tierexperimentell mit Schadensmechanismen bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen (z. B. Alzheimer-Erkrankung, andere Formen der Demenz, Schlaganfall). Zur Beantwortung dieser Fragen verwenden wir u. a. Methoden wie Verhaltenstests, Fluoreszenzmikroskopie (in vivo und in vitro), Immunhistochemie, RNA-Sequenzierungsmethoden sowie molekularbiologische und biochemische Techniken

Ihr Profil

Wir suchen einen hochmotivierten Kandidaten mit einem Abschluss als BTA, MTA (Biologisch-, Medizinisch-technischer Assistent) oder einem abgeschlossenen Studium oder einem gleichwertigen Abschluss, mit Erfahrung in den oben genannten Methoden. Insbesondere sind Erfahrungen mit immunhistochemischen Methoden sowie molekularbiologischen und biochemischen Techniken wünschenswert. Der Kandidat sollte über grundlegende Englischkenntnisse, Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen, Freude am Arbeiten im Team sowie ausgezeichnetes Organisationstalent verfügen.

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in einem internationalen Umfeld mit einer hochmodernen Arbeitsumgebung
  • Gezielte und umfassende Personalentwicklung
  • Optionen zur Realisierung familienfreundlicher und flexibler Arbeitsbedingungen
  • Eine zunächst auf 2 bis 3 Jahre befristete Position im Rahmen einer Elternzeitvertretung mit Option auf Verlängerung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den Leiter der Arbeitsgruppe Prof. Petzold (gabor.petzold@dzne.de). Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das Bewerberportal.

Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Gabor Petzold

Stellenumfang

full-time

Befristung

befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung

Vergütung

gem. TVöD-Bund

Bewerbungsfrist

02.12.2022

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass für Sie als Mitarbeiter (m/w/d) des DZNE Bonn die einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen das COVID-19 Virus gemäß § 20a Infektionsschutzgesetz gilt.