Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Büroassistenz (m/w/d)

Code: 7034/2022/12


Ihre Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehören verschiedene allgemeine administrative Tätigkeiten wie beispielsweise Korrespondenz, Bestellungen, Unterstützung bei der Veranstaltungsorganisation, Dienstreiseorganisation und –abrechnung sowie Postbearbeitung.

Ihr Profil

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten

alternativ

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bürokaufmann/-frau bzw. Sekretär/Sekretärin oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben bereits einschlägige Berufserfahrung im Bereich des öffentlichen Dienstes, vorzugsweise in einer Universität, Fachhochschule oder einer Forschungseinrichtung
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie sind belastbar und in der Lage auch bei hohem Arbeitsaufwand stets souverän und strukturiert zu arbeiten
  • Sie beherrschen die gängigen MS-Office Anwendungen
  • Selbständiger Arbeitsstil, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Versorgungsforschung
  • Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter:innen durch gezielte Personalentwicklung
  • Eine zunächst auf 1 Jahr befristete Stelle mit der Option auf Entfristung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD - Bund)
Hier bewerben

Standort

Witten

Ihr Ansprechpartner

Prof. Martina Roes

Stellenumfang

Teilzeit 50 %

Befristung

befristet

Vergütung

gem. TVöD Bund

Bewerbungsfrist

31.01.2023

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.