Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich operativer Einkauf

Code: 1165/2023/1

Die Stelle ist im Rahmen der Elternzeitvertretung ab sofort für einen Zeitraum von voraussichtlich 12 Monate zu besetzen


Ihre Aufgaben

Sie bearbeiten verantwortlich alle einkaufsrelevanten Vorgänge von der Beobachtung und Analyse des Beschaffungsmarktes über die Erstellung von Preisanfragen und der damit verbundenen Lieferantenauswahl bis zur Erfassung von Bestellungen, sowie der Formulierung von Verträgen und Vergabevermerken. Ihr Hauptaufgabengebiet liegt in der Beschaffung von Lieferleistungen aus dem Bereich der Labor Ge- und Verbrauchsmaterialien und Abrufen aus IT- Rahmenverträgen. Da das DZNE zu den öffentlichen Auftraggebern zählt, erfolgen alle Beschaffungen nach den Regularien des Vergaberechts (VgV), wie z.B. UVgO. Zu Ihren Aufgaben zählt auch die Lieferantenentwicklung und – Bewertung bis hin zur Regulierung aller Leistungsstörungen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung. Die Zusatzqualifikation als Fachkaufmann/ Fachwirt (IHK) im Bereich Einkauf/ Logistik wäre wünschenswert.
  • Daneben verfügen Sie über eine möglichst mehrjährige Erfahrung im Bereich Einkauf. Weiterhin haben Sie Erfahrungen in der Anwendung des Vergaberechts öffentlicher Auftraggeber und deren Dokumentation.
  • Erfahrungen mit SAP/ R3 Modul MM und gute Englisch- sowie EDV-Kenntnisse setzen wir voraus.
  • Kenntnisse in Ariba und d3 Develop sind von Vorteil.
  • Sie sollten kommunikativ, sowie teamorientiert sein und sich als Dienstleister sowohl für das wissenschaftliche als auch das administrative Personal verstehen.

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägtem Umfeld bearbeitet
  • Gezielte und umfassende Personalentwicklung
  • Optionen zur Realisierung familienfreundlicher und flexibler Arbeitsbedingungen
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement
Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Ute Meinen

Stellenumfang

full-time

Befristung

zunächst 1 Jahr

Vergütung

gem. TVöD Bund

Bewerbungsfrist

05.02.2023

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.