Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Sachbearbeiter (m/w/d) Payroll & Grundsatzfragen

Code: 1282/2024/2

(bis zu 39 Wochenstunden).


Ihre Aufgaben

  • Klärung und konzeptionelle Aufarbeitung sämtlicher rechtlicher Grundsatzfragestellungen im Zusammenhang mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Erstellung von Handlungsanweisungen für verschiedene Statusgruppen bezüglich diverser Fachthemen
  • Bearbeitung aller beamten- und tarifrechtlichen Anfragen und Belange im Zusammenhang mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Berechnung und Zahlbarmachung von Vergütungen, Krankenbezügen, Jahressonderzahlungen und sonstigen Bezügen für Beschäftigte, Auszubildende und Beamte nach TVöD bzw. BBesG sowie außertariflich Beschäftigte inklusive unständigen Bezügen wie z.B. Rufbereitschaft, Mehrarbeitsvergütung etc.
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten und Institutionen wie z. B. Agentur für Arbeit, Finanzamt, Sozialversicherungsträgern, VBL etc.

 

Ihr Profil

  • Sie weisen eine abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Dienst vor bzw. haben einen Abschluss zur/zum Verwaltungsfachwirt/in o.Ä. Alternativ bringen Sie mehrjährige Erfahrung im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung mit
  • Praktische Erfahrung in einer Personalsachbearbeitung des öffentlichen Dienstes (Anwendungsbereich TVöD Bund, TV-L oder TVöD VKA) ist wünschenswert
  • Sie sind versiert im Umgang mit den MS Office-Anwendungen
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse der englischen Sprache
  • Außerdem überzeugen Sie durch eine gute Auffassungsgabe, Zahlenverständnis und Gewissenhaftigkeit sowie dienstleistungsorientiertes Handeln und eine gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die sich Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägtem Umfeld widmet
  • Persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Optionen zur Realisierung familienfreundlicher und flexibler Arbeitsbedingungen (z.B. flexible und mobile Arbeitsformen)
  • Eine konstruktive und freundliche Zusammenarbeit im Team und die Möglichkeit zur selbständigem Gestaltung der Aufgabenerledigung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund) mit ergänzender Altersvorsorge (VBL) und einer Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Gesundheitsmanagement
  • Autoparkplätze im unmittelbaren Umfeld oder die Möglichkeit auf vergünstigte Job- und Deutschlandticketoptionen
  • Die Stelle ist unbefristet zu besetzen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Dr. Natalie Ahlenstiel

Stellenumfang

Vollzeit/Teilzeit

Befristung

Permanent

Vergütung

gem. TVöD Bund

Bewerbungsfrist

15.04.2024

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.