Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

2 Ausbildungsplätze als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement

Code: 1582/2017/7


Ihre Aufgaben

Die Ausbildung umfasst vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Aufgaben in der Planung, der Organisation und der Durchführung unterschiedlicher Büroarbeiten. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Schwerpunkt in der zweiten Hälfte der Ausbildung bilden zwei Wahlqualifikationen. Das DZNE vermittelt alle wichtigen Kenntnisse und Fertigkeiten und macht euch fit durch „Learning by doing“.

Ihr Profil

  • Mindestens einen guten mittleren Schulabschluss
  • Ein hohes Maß an Lernbereitschaft
  • Interesse am Umgang mit dem PC
  • Gute Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Kommunikationsfreude und organisatorisches Geschick
  • Teamfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität und Mobilität und die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen

Schülerinnen und Schüler, die sich für den Besuch des Bildungsgangs zur Doppelqualifizierung bewerben, müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Einen guten mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • Lernbereitschaft, Eigeninitiative und Motivation

Wir bieten

  • Einen interessanten, vielseitigen und zukunftsorientieren Ausbildungsplatz in einem internationalen Umfeld
  • Verschiedene externe Praktika deutschlandweit
  • Anerkannte Weiterbildungen
  • Jobticket für den VRS
  • Freundliches, aufgeschlossenes und dynamisches Team
  • Ausbildungsvertrag und Ausbildungsentgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende (TVAöD i V. m. BBiG)

 

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Nicole Friese

Stellenumfang

Vollzeit

Befristung

3 Jahre

Vergütung

gemäß TVAöD in Verbindung mit BBiG

Bewerbungsfrist

20.10.2018

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.