Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Psychologe (m/w) mit Schwerpunkt Neuropsychologie

Code: 9030/2018/10

Ein Tätigkeitsschwerpunkt am DZNE Standort Rostock ist die Erforschung der frontotemporalen Kognitions- und Verhaltensstörung der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) sowie der frontotemporalen Demenzen (FTD) mittels neuropsychologier Testverfahren bzw. Fragebögen und multimodaler MR-Tomographie. Es werden umfängliche longitudinale Datensätze von ALS-Patienten mit und ohne frontotemporaler Demenz (FTD) erhoben und Funktion mit Struktur korreliert (Imaging-Daten, Autopsiedaten).


Ihre Aufgaben

  • Durchführung und Auswertung neuropsychologischer Testungen von Patienten mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS) und/oder frontotemporalen Lappendegenerationen (FTLD)
  • Etablierung und Weiterentwicklung differenzierter neuropsychologischer Testbatterien und deren Adaptierung an die motorische Behinderung von ALS/FTLD Patienten
  • Auswertung von MRT-Datensätzen

Arbeiten im Team aus Ärzten, Neuropsychologen, Informatikern und Sozialwissenschaftlern

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie/Master of Science (Psychologie)
  • Erfahrungen im Bereich der Neuropsychologie und/oder Neurowissenschaften
  • Praktische Erfahrungen in der Durchführung neuropsychologischer Testungen im Rahmen klinischer, diagnostischer oder therapeutischer Settings
  • Gute Kenntnisse im Bereich statistischer Verfahren sind erwünscht
  • Englischkenntnisse sind erforderlich

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
  • Die Stelle ist zunächst befristet für 12 Monate in Vollzeit oder 24 Monate in Teilzeit.

 

Standort

Rostock/Greifswald

Ihr Ansprechpartner

Frau Dr. Wernecke

Stellenumfang

Vollzeit/Teilzeit

Befristung

befristet

Vergütung

gemäß TVöD-Bund

Bewerbungsfrist

30.11.2018

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.