Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Study Nurse (m/w)

Code: 2061/2018/8


Ihre Aufgaben

  • Organisation und Koordination klinischer Studien im Bereich Neurologie, Schwerpunkt: Parkinson Syndrome
  • Terminvergabe und Betreuung von Studienpatienten
  • Erstellung von Dokumentationen und Visitenplänen
  • Studienspezifische Tätigkeiten am Patienten wie Blutabnahmen, Erhebung von Fragebögen und krankheitsspezifischen Scores
  • Entnahme, Aufbereitung und Versand von Blutproben und anderen biologischen Proben
  • Erhebung und Dokumentation studienrelevanter Daten in elektronischen Case Report Forms und Studienakten
  • Enge Kooperation mit - und Unterstützung der Studienärzte bei der Rekrutierung und Betreuung von Studienpatienten
  • Zentrale Anlaufstelle für Studienfragen und Ansprechpartner für Patienten, Apotheke, Labor, Monitore und ggf. externe Studienpartner.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in bzw. Arzthelfer/-in oder Medizinische/r Fachangestellte/r ist Voraussetzung
  • Zusatzqualifikation als „Study Nurse“ sowie Erfahrung in der Durchführung von „Klinischen Prüfungen“ ist Voraussetzung
  • Grundkenntnisse relevanter Regularien (ICH/GCP, AMG, GCP-V-Training)
  • ein aktuelles GCP-Zertifikat, Gefahrgutschulung und Berufserfahrung in der Neurologie sind von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office, gängigen EDV Programmen und elektronischen Datenbanken
  • Teamfähigkeit, Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägtem Umfeld bearbeitet
  • Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Gezielte Personalentwicklung
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Option auf Entfristung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD - Bund)

 

Standort

Munich

Ihr Ansprechpartner

Herr Prof. Dr. Höglinger

Stellenumfang

Vollzeit/Teilzeit

Befristung

2 Jahre, mit Option auf Entfristung

Vergütung

gemäß TVöD Bund

Bewerbungsfrist

31.10.18

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.