Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Doktorand (m/w) - Psychologe mit Schwerpunkt Gerontopsychologie

Code: 9025/2018/4

Dienstort: Rostock


Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Evaluation eines Konzeptes zur Unterstützung älterer Menschen mit Demenz mithilfe technischer Assistenzsysteme
  • Mitarbeit in der stationären und ambulanten kognitiven Rehabilitation von Patienten mit Gedächtnisstörungen
  • wissenschaftliches Arbeiten, z.B. Erarbeitung und Evaluation neuropsychologischer Test-Paradigmen, Erhebung von Bedarfsanalysen, Erstellung und Durchführung von Interviews
  • Erstellen von Publikationen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie/Master of Science (Psychologie)
  • Erfahrungen im Bereich der Gerontopsychologie, Sozialpsychologie, Neuropsychologie und/oder Neurowissenschaften
  • Praktische Erfahrungen in der Durchführung neuropsychologischer Testungen im Rahmen klinischer, diagnostischer oder therapeutischer Settings
  • Gute Kenntnisse im Bereich statistischer Verfahren sind erwünscht
  • Englischkenntnisse sind erforderlich
  • Erfahrungen in der Erhebung und Auswertung quantitativer und qualitativer (z.B. Interviews) Daten sind erwünscht

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team mit vielen Möglichkeiten zum fachlichen Austausch.
  • Gezielte Personalentwicklung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen sind mit anderen Forschungseinrichtungen vergleichbar.

 

 

Standort

Rostock/Greifswald

Ihr Ansprechpartner

Dr. Stefan Teipel - Tel. +49 381 494 9471

Stellenumfang

Teilzeit

Befristung

2 Jahre

Vergütung

Vergleichbar mit anderen Forschungseinrichtungen

Bewerbungsfrist

15.05.2018

Im Rahmen der Tätigkeit werden besondere Kenntnisse und Erfahrungen zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung erworben. Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.