Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Code: 1685/2019/7

Die Arbeitsgruppe Pharmakoepidemiologie untersucht Effekte von unterschiedlichen Arzneimitteltherapien auf Aspekte wie Kognition und Inanspruchnahme von Versorgungsleistungen. Ziel ist es, die Arzneimitteltherapie im Hinblick auf Wirksamkeit und Sicherheit besser beurteilen zu können und besondere Risikokonstellationen beim Einsatz unterschiedlicher Behandlungssettings zu erkennen.


Ihre Aufgaben

  • Literaturrecherche und Zusammenstellung der Rechercheergebnisse im Bereich Pharmakoepidemiologie und neurodegenerative Erkrankungen
  • Bearbeitung von projektspezifischen Fragebögen

Ihr Profil

  • Studierende der Humanmedizin, der Naturwissenschaften, der Sozialwissenschaften oder einem verwandten Fach
  • Interesse an pharmakoepidemiologischen Fragestellungen
  • Idealerweise Erfahrung mit Literaturdatenbanken wie PubMed
  • Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und sehr gute Organisationsfähigkeit

 

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Frau Dr. Britta Hänisch

Stellenumfang

20 Stunden/Monat

Befristung

befristet

Vergütung

Bewerbungsfrist

05.08.2019

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.