Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Teamassistenz (m/w/d)

Code: 2070/2019/7

Der Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. med. Mikael Simons am Standort München (www.dzne.de/simons) verbindet krankheitsorientierte Grundlagenforschung mit klinischer Forschung. Das Ziel der Gruppe liegt in der Entwicklung neuer diagnostischer und therapeutischer Ansätze zur Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen, v.a. von der Alzheimer-Krankheit.

Als Teamassistenz sind Sie der zentrale Ansprechpartner für ein international agierendes Wissenschaftsteam und kooperieren mit dem Gruppenleiter in organisatorischen Belangen.


Ihre Aufgaben

  • Entgegennahme von Telefonaten in Deutsch und Englisch
  • Erledigung des Schriftverkehrs in Deutsch und Englisch
  • Empfang und Betreuung in- und ausländischer Besucher
  • Organisation und Abrechnung von Dienstreisen
  • Personalverwaltung
  • Organisation von Tagungen und Meetings
  • Kommunikation mit  und Empfang von Patienten
  • Bereitstellen und Versenden von Patienteninformationen
  • Organisation von Patienten-Terminen
  • Unterstützung bei der Dokumentation von Studienvisiten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Studienvisiten
  • Organisation und Abrechnung von Reisekosten
  • Bestellung und Verwaltung von Verbrauchsmaterialien (z.T. über interaktive Webresponse Systeme)
  • Erstellung und Verwaltung des Studienbudgets
  • Erstellung von Gesprächsprotokollen
  • Darüber hinaus sind Sie zuständig für die Dokumentenverwaltung und Archivierung sowie Terminplanung der Arbeitsgruppe. Bei Bedarf übernehmen Sie auch Teilaufgaben in laufenden Forschungsprojekten

Ihr Profil

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bürokaufmann bzw. Sekretär oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie sind belastbar und in der Lage, auch bei hohem Arbeitsaufwand stets souverän und strukturiert zu arbeiten
  • Sie sind versiert im Umgang mit den üblichen MS-Office-Programmen (Outlook, Word, Excel, PowerPoint)
  • Ein freundliches Wesen, selbständiger Arbeitsstil, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die Themen im Bereich der Gesundheitsforschung bearbeitet
  • Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Gezielte Personalentwicklung
  • Eine zunächst für 2  Jahre befristete Stelle mit der Option auf Entfristung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)

 

Standort

Munich

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Mikael Simons

Stellenumfang

Teilzeit

Befristung

2 Jahre, mit Option auf Entfristung

Vergütung

gemäß TVöD-Bund

Bewerbungsfrist

30.09.2019

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.