Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Ausbildung: Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration

Code: 1700/2019/8

Für den Ausbildungsstart im August 2020 suchen wir motivierte und engagierte Nachwuchskräfte, die uns am Standort Bonn unterstützen.


Das erwartet dich

  • In deiner Ausbildung wirst du Stück für Stück an verschiedene Bereiche der IT herangeführt und durchläufst während deiner Zeit bei uns alle Bereiche der Abteilung, wie zum Beispiel den User-Support, die Netzwerktechnik, den Storagebetrieb und viele mehr.
  • Wir zeigen dir, wie eine IT-Abteilung eines großen Unternehmens gegliedert ist und lassen dich eigenverantwortlich vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Bei uns gilt das Prinzip „learning by doing“.
  • Um auf dem weltweiten Forschungsmarkt immer vorne mit dabei zu sein, kommen bei uns eine Vielzahl neuester Techniken zum Einsatz, deren Aufbau und Wartung du mit den verantwortlichen Teammitgliedern begleiten darfst.
  • Auch in den Wissenschaftslaboren ist dein Einsatz gefragt, denn es gehört auch zu deinen Aufgaben, die Steuerungsrechner der Laborgeräte zu betreuen. Dabei arbeitest du eng mit Wissenschaftlern aus aller Welt zusammen.

Das bringst du mit

  • Mindestens einen guten mittleren Bildungsabschluss (Fachoberschulreife) oder eine gleichwertige Schulbildung
  • Gute Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Lernbereitschaft
  • Spaß am Lösen von technischen Problemen
  • Logisches Denkvermögen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsfreude
  • Teamfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Darauf kannst du dich verlassen

Wir bieten dir eine Ausbildung, die viele interessante Arbeitsaspekte in einem internationalen Umfeld bereithält. Auf der fachlichen Ebene kannst du anerkannte Weiterbildungen absolvieren und Einblick in unsere deutschlandweiten Standorte erhalten. Du erhältst einen Ausbildungsvertrag mit Entgelt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD i V. m. BBiG) – zusätzlich besteht die Option ein Jobticket für den VRS zu beziehen. Unser aufgeschlossenes Team freut sich schon jetzt auf deine Mithilfe und darauf, dich kennenzulernen – natürlich auch abseits des Jobs, zum Beispiel bei unserem jährlichen Sommerfest, internen Aktivitäten oder auf der Weihnachtsfeier.

Du hast die Möglichkeit, einige unserer Ausbilder und Auszubildenden auf der „vocatium“ in Bonn Bad Godesberg am 19. und 20.09.2019 und auf der „Berufe live Köln“ am 08. und 09.11.2019 persönlich kennenzulernen!

 

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Sabrina Rinke T +49 228 43302 889

Stellenumfang

Vollzeit

Befristung

3 Jahre

Vergütung

TVAöD i V. m. BBiG

Bewerbungsfrist

30.09.2019

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.