Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w/d)

Code: 7007/2019/11

Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), Standort Witten (www.dzne.de) befasst sich mit der wissenschaftlichen Entwicklung und Erforschung von Strategien zur Versorgung von Menschen mit Demenz.

Zur Unterstützung unseres Teams sucht der Standort Witten Studentische/Wissenschaftliche Hilfskräfte aus Bachelor-, Master- oder Diplom- Studiengängen in Public Health, Psychologie, Pflegewissenschaft, Sozialwissenschaften o.ä.


Ihre Aufgaben

  • Literaturrecherche
  • Unterstützung bei der Felderschließung, Datenerfassung, -eingabe und –auswertung (qualitative/quantitative Daten)
  • Mitarbeit bei der Aufbereitung und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen
  • Mit-Organisation von Workshops und Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Büroassistenz

Ihr Profil

  • Kenntnisse in den Methoden der empirischen Sozialforschung (qualitativ oder quantitativ)
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Erwünscht das Interesse am Thema Demenz und Versorgungsforschung bzw. Bereitschaft sich in das Thema einzuarbeiten

Wir bieten

  • Ein interdisziplinäres Team
  • Eine enge Einbindung in Forschungsprojekte und in den wissenschaftlichen Arbeitsalltag
  • Die Möglichkeit zur Erprobung, Anwendung und Weiterentwicklung der im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten (ggf. besteht die Möglichkeit zur Erarbeitung eines Themas für eine Bachelor- oder Masterarbeit im Zusammenhang mit laufenden Projekten)
  • Die Teilnahme an innerbetrieblichen Fortbildungen
  • Der Stellenumfang beträgt zwischen 10-19 Stunden/Woche

 

Standort

Witten

Ihr Ansprechpartner

Cornelia Dünhölter

Stellenumfang

19 Wochenstunden

Befristung

befristet

Vergütung

Bewerbungsfrist

20.12.2019

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich bei Rückfragen an Frau Cornelia Dünhölter (Tel. +49 2302 926 236).