Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Versorgungsforschung widmet.  Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1000 Beschäftigten aus 55 Nationen, auf10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ (Neuro)Psychologen (m/w/d)

Code: 8023/2019/12

Mit 70% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (27,3h/Woche).

Unser Klinisches Studienteam (Prof. Dr. med. B. Falkenburger) sucht ab dem 01.04.2020 einen (Neuro)Psychologen. Der Fokus der Arbeitsgruppe liegt zum einen auf Untersuchungen zur Auswirkung verschiedener Erkrankungen des Gedächtnisses sowie der neuronalen Plastizität. Zum anderen werden am Standort Dresden DZNE-weite klinische Studien zu Demenzerkrankungen und M. Parkinson in Kooperation mit der Uniklinik Dresden durchgeführt.


Ihre Aufgaben

Die Aufgabenstellung beinhaltet die Durchführung neuropsychologischer Testungen für die DZNE-weiten klinischen Studien zur Demenz und M. Parkinson einschließlich Studienkoordination sowie projektbezogenes eigenverantwortliches Arbeiten (Implementierung von Studien, Rekrutierung, Datenerhebung, Auswertung von Studienergebnissen sowie Manuskripterstellung). Das Einbringen neuropsychologischen Fachwissens und ggf. Optimierung unserer Testverfahren sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle kontaktieren Sie bitte Dr. Antje Osterrath (Tel. +49 351 458 7136 )

Ihr Profil

Wir suchen einen interessierten Kandidaten, der ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie nachweisen kann (Diplom oder Master) und als wichtiger Bestandteil der Arbeitsgruppe bei allen Aspekten der experimentellen und klinischen Forschung tätig sein soll. Sie sollten insbesondere bereits über Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung von Neuropsychologischen Testverfahren verfügen. Vorherige Erfahrungen im Umgang mit Demenzerkrankten/Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen sowie Erfahrungen im Bereich der neurowissenschaftlichen Forschung sind von Vorteil. Des Weiteren sollten Sie gute Englischkenntnisse, Freude am Arbeiten im Team und ein sehr gutes Organisationstalent mitbringen.

Wir bieten

  • Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die sowohl klinisch relevante als auch für die Forschung relevante Fähigkeiten abruft und vertieft.
  • Breiten Raum für die berufliche Entwicklung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Eine im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst für ein Jahr befristete Position

 

Standort

Dresden

Ihr Ansprechpartner

Dr. Antje Osterrath - Tel. +49 351 458 7136

Stellenumfang

Teilzeit

Befristung

befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung

Vergütung

gemäß TVöD Bund

Bewerbungsfrist

15.01.2020

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.