Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Projektleiter Bibliothek, Forschungsdaten und Forschungsinformation (m/w/d)

Code: 1934/2021/3

für die Koordination verschiedener Schlüsselaktivitäten im Zusammenhang mit den Forschungsdaten und dem wissenschaftlichen Output/Impact des DZNE.

Die LIS des DZNE ist Teil der "Core Research Facilities and Services" (CRFS), einer Serviceeinheit, die den Wissenschaftlern eine breite Palette verschiedener Technologien anbietet, die für eine moderne Forschung erforderlich sind. Als rein digitale Bibliothek bietet die LIS viel Raum für persönliches Engagement und kreative Möglichkeiten.


Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit oder Unterstützung bei allen Aktivitäten innerhalb der digitalen Bibliothek des DZNE
  • Kontinuierliche Erfassung, Registrierung und Monitoring/Analyse von quantitativen und qualitativen Leistungsindikatoren des wissenschaftlichen Outputs und Impacts des DZNE (Publikationen, Open Science, Forschungsdaten/Digitalisierung)
  • Berichterstattung von Fortschritten und Leistungsindikatoren sowohl für das formelle institutionelle als auch für das sonstige informelle Berichtswesen. Teilnahme an einschlägigen internen und externen Gremien / Arbeitsgruppen. Erstellung von Benchmark-Vergleichen mit anderen InstitutionenKonzeption, Koordination und Unterstützung der Weiterentwicklung des Forschungsdatenmanagements einschließlich Aktivitäten zu Open Science und Open Data
  • Koordination der internen Forschungsdatenmanagement-Aktivitäten, und Representation des DZNE sowohl intern als extern zu den Themen Forschungsdaten/Forschungsinformation
  • Unterstützung weiterer Open-Science-Aktivitäten des DZNE (z. B. Publikationsdatenbank und Repositorien, mit Mitarbeitern der Bibliothek)Repräsentation des DZNE sowohl intern als auch extern zu den Themen Forschungsdaten / Forschungsinformation

Diese Aufgaben erfordern die Koordination eines oder mehrerer multidisziplinärer Teams mit einschlägigem Fachwissen (IT, LIS usw.)

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss auf Masterniveau in Bibliothekswissenschaft und/oder Informationswissenschaft und/oder Naturwissenschaften oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Kenntnisse der bibliothekarischen Abläufe mit besonderem Schwerpunkt auf der elektronischen Bibliothek
  • Nachgewiesene Erfahrung in mindestens einem der folgenden Themen und Interesse an kontinuierlicher Weiterentwicklung in allen Bereichen: Digitale Bibliothek, experimentelle Forschung und Forschungsdaten, Datenbank- und Softwareanwendungen
  • Hohe Affinität zu IT-bezogenen Bereichen: z.B. Fähigkeit, relevante Datenbanken / Software zu nutzen, einschließlich Word, Excel (fortgeschritten), PowerPoint, Publikations-Repository, CRIS / FIS
  • Erfahrung mit strategischer Planung und Programmentwicklung in einer führenden deutschen oder internationalen Forschungseinrichtung
  • Exzellente Projektmanagement-Fähigkeiten
  • Selbstständige, verantwortungsvolle und sorgfältige Arbeitsweise; Liebe zum Detail, ggf. Erfahrung mit Datenqualitätskontrolle
  • Sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift (Muttersprachniveau bevorzugt); sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Exzellente Fähigkeiten im Zeitmanagement: Fähigkeit, gute Leistungen zu erbringen und gleichzeitig mehrere Aufgaben zu bewältigen
  • Lösungsorientierte Einstellung zur Arbeit
  • Ein ausgeprägter Sinn für Gründlichkeit und Genauigkeit
  • Starke analytische und problemlösende Methodiken

Vorzugsweise haben Sie eine oder mehrere der folgenden Fähigkeiten:

  • Kenntnisse über die Entwicklung von Richtlinien und Vorschriften in Deutschland und der EU mit Relevanz für Datenschutz / Privatsphäre, geistiges Eigentum, Open Science Initiativen
  • Ausgeprägte Kompetenz im Umgang mit Software / Datenbanken und grundlegender Datenverwaltung / -darstellung

Durch Ihre Arbeit fördern Sie die Entwicklung der Bibliothek zu einem zentralen Punkt für das Informationsmanagement innerhalb des DZNE. Sie bevorzugen pragmatische Lösungen, die Sie schnell und zielgerichtet umsetzen. Sie sind offen für Entwicklungen und haben Spaß an einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeit in einem internationalen und wissenschaftlichen Umfeld.

Wir bieten

  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und ein inspirierendes Arbeitsumfeld in einer digitalen und zukunftsorientierten Bibliothek
  • Eine spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Die Stelle ist eine Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche), die zunächst auf 2 Jahre befristet ist
  • Beschäftigung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Andrea Ciocchetti, Leiter der LIS (andrea.ciocchetti@dzne.de). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich über unsere Website und reichen Ihren Lebenslauf und ein Anschreiben ein.

 

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Andrea Ciochetti - andrea.ciocchetti@dzne.de

Stellenumfang

full-time

Befristung

zunächst 2 Jahre

Vergütung

gemäß TVöD-Bund

Bewerbungsfrist

31.05.2021

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.