Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Mitarbeiter (m/w/d) im IT-Support

Code: 1952/2021/5

Populationsbezogene Gesundheitsforschung wird am DZNE in Bonn durchgeführt. Ein Team von mehr als 85 Personen erforscht unter der Führung von Prof. Monique M.B. Breteler Ursachen und Biomarker für normale und pathologische Entwicklung der psychischen und physischen Gesundheit im Laufe des Erwachsenenlebens, mit einem besonderen Schwerpunkt auf neurodegenerative und andere altersbedingte Erkrankungen. Unsere Forschung basiert hauptsächlich auf Daten aus der Rheinland Studie, einer bevölkerungsbezogenen Kohortenstudie, die in zwei geographisch definierten Gebieten Bonns mit Personen ab einem Alter von 30 Jahren durchgeführt wird. Dafür stehen zwei Rekrutierungszentren zur Verfügung, jedes mit modernster Ausstattung für umfassende Gesundheitsuntersuchungen, einschließlich Robotik für die Verarbeitung und Analyse von Blutproben, fortschrittlichen Biobankeinrichtungen, eigenen 3T-MRT-Scannern und großen Datenspeichern und Rechenkapazitäten. Die Analyse dieser hochgradig multidimensionalen und komplexen "Big Data" wird zentral am DZNE unter Verwendung moderner, innovativer und sich ständig weiterentwickelnder IT-Infrastrukturen durchgeführt. Weitere Informationen zur Rheinland Studie finden Sie unter folgendem Link: www.rheinland-studie.de


Ihre Aufgaben

Als Mitarbeiter im IT-Support der Rheinland Studie sind Sie der erste Kontaktpunkt für Ihre Kollegen bei technischen Problemen mit unserer Studiensoftware, die Sie als Teil des IT Teams mitentwickeln. Komponenten dieser Software sind u.a. die Anbindung von Untersuchungsgeräten an unsere Datenbank, Webanwendungen mit denen unsere Studienassistenzen Daten der Teilnehmer in den beiden Untersuchungszentren erfassen, aber mit denen auch unsere hauseigenen Labore arbeiten. Sie unterstützen außerdem unsere Wissenschaftler bei technischen Problemen beim Verarbeiten von den gesammelten Daten.

Ihr Profil

Wir suchen einen hochmotivierten Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung oder mit vergleichbaren Kenntnissen.

Für Ihre Arbeit bei uns sind uns die folgenden Eigenschaften besonders wichtig:

  • Sie sind serviceorientiert, haben ein offenes Ohr, und den Willen Problemen auf den Grund zu gehen um Lösungen zu finden und diese umzusetzen.
  • Sie haben Kenntnisse in Softwareentwicklung und Erfahrung mit Windows oder macOS.
  • Sie sind bereit, sich in Neues einzuarbeiten und Projekte als Teil des IT Teams zu realisieren und möchten im interdisziplinären und internationalen Team der Rheinland Studie mitarbeiten.

Von Vorteil wäre Erfahrung in:

  • Einer Skriptsprache (z.B. Groovy, R, Python) oder Java
  • Webentwicklung (z.B. Grails)
  • Datenbanken, insbesondere SQL (z.B. mit PostgreSQL)
  • Versionsverwaltung (z.B. Git)

Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Der Arbeitsplatz befindet sich am DNZE Standort auf dem Venusberg und in den beiden Untersuchungszentren in Duisdorf und Beuel.

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem spannenden Forschungsprojekt mit einer Langzeitperspektive in einem interdisziplinären, dynamischen Team.
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund).
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die Sichtung der Unterlagen beginnt sofort nach Eingang. Eine schnelle Besetzung der Stelle wird angestrebt.

Für Rückfragen zur Position wenden Sie sich an Dr. Antonio Schmandke unter population-research@dzne.de.

Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Dr. Monique Breteler

Stellenumfang

full-time

Befristung

zunächst 2 Jahre

Vergütung

gemäß TVöD Bund

Bewerbungsfrist

30.09.2021

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.