Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Studienassistenz (m/w/d)

Code: 3060/2021/5

in Voll- oder Teilzeit (50 - 100%) zu besetzen.


Ihre Aufgaben

Dem Kandidat obliegt die Betreuung von pharmakologischen und nicht-pharmakologischen klinischen Studien bei seltenen neurologischen Erkrankungen wie Ataxien, Spastischen Spinalparalysen, Leukodystrophien und der Huntington-Erkrankung.

Zu der ausgeschriebenen Stelle gehört ein vielfältiger Aufgabenbereich:

  • Betreuung von Patienten in Spezialambulanzen
  • Durchführung von Studien-bezogenen Untersuchungen wie Patientenfragebögen, EKG und einfache klinische Tests
  • Administrative Aufgaben im Rahmen der Studien wie das Führen von Prüfbögen auch in elektronischer Form
  • Beantwortung von Nachfragen im Rahmen des Datenbank- und Studien-Monitoring auch in englischer Sprache
  • Führen von Studiendatenbanken
  • Biobanking und Verarbeitung von Patientenproben

Ihr Profil

Wir sind ein multidisziplinäres Team aus, das eng und vertrauensvoll zusammenarbeitet. Teamfähigkeit ist daher eine selbstverständliche Voraussetzung. Eine Qualifizierung als Studienassistenz ist erwünscht, kann jedoch auch noch während der Tätigkeit erworben werden.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Gewünschter Einstellungstermin ist der 01.08.2021.

Hier bewerben

Standort

Tübingen

Ihr Ansprechpartner

Prof. Schöls

Stellenumfang

Vollzeit/Teilzeit

Befristung

2 Jahre, Verlängerung möglich

Vergütung

gem. TVöD Bund

Bewerbungsfrist

31.07.2021

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.