Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Technischer Assistent (m/w/d) - BTA/CTA/MTA

Code: 1967/2021/6

in Teilzeit (35 %) im Rahmen einer Elternzeitvertretung.


Ihre Aufgaben

  • Immunhistochemische, zell- und molekularbiologische, proteinbiochemische und tierexperimentelle Arbeiten (Paraffin- und Gefrierschnitte, Immunohistochemie und Immunfluoreszenz, Genotypisierung, PCR, Western Blot, Gewebeentnahme)
  • Mitarbeit bei wissenschaftlichen Projekten
  • Labororganisation
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern und Firmen

Ihr Profil

  • Wir suchen einen hoch motivierten technischen Assistenten (MTA/BTA/CTA oder Äquivalent) mit starkem Interesse an der Grundlagenforschung neurodegenerativer Erkrankungen
  • Praktische Kenntnisse in immunhistochemischen, zellbiologischen, proteinbiochemischen und/oder molekularbiologischen Techniken sind vorteilhaft
  • Organisationstalent, gute Englisch- und Computerkenntnisse, Teamgeist sowie kommunikative Fähigkeiten zeichnen Sie aus

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet
  • Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Gezielte Personalentwicklung
  • Die Stelle ist  in Teilzeit (35 %) im Rahmen einer Elternzeitvertretung zeitlich befristet
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Ina Vorberg

Stellenumfang

Teilzeit

Befristung

befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung

Vergütung

gem. TVöD-Bund

Bewerbungsfrist

08.07.2021

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.