Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Leitung (m/w/d) einer Nachwuchsforschungsgruppe

Code: 7023/2021/9

Für den Standort Witten ist die Stelle für eine Nachwuchsforschungsgruppenleitung zu besetzen


Ihre Aufgaben

Leitung einer Forschungsgruppe zur Initiierung, Durchführung und Unterstützung von empirischen Studien im Bereich der Versorgungsforschung mit dem spezifischen Fokus der Situation von Menschen mit Demenz

Dazu gehören insbesondere:

  • Leitung der Arbeitsgruppe „Methoden in der Versorgungsforschung“ sowie des Forschungsbereiches der qualitativen Methoden in der Versorgungsforschung von Menschen mit Demenz
  • Weiterentwicklung eines methodisch begründeten Forschungsprofils, insbesondere die Entwicklung von spezifischen Forschungs- und Analysemethoden im Bereich der demenzspezifischen Versorgungsforschung
  • Aktive Unterstützung des Forschungsdatenmanagements und Datenschutz am Standort
  • Akquise von Drittmitteln sowie Initiierung, Planung, Durchführung und Beteiligung an empirischen Studien
  • Methodische Beratung des wissenschaftlichen Teams im Rahmen von Forschungsprojekten.
  • Aktive Einbindung in die Gremienarbeit am Standort Witten (u. a. Leitungsteam)
  • Repräsentation des Standorts (u. a. Jahrestagung des Standorts)

Ihr Profil

  • Sehr gute/durch eine Promotion nachgewiesene wissenschaftliche Expertise möglichst im interdisziplinären Kontext (z. B. Sozialwissenschaften, Psychologie, Pflegewissenschaft etc.)
  • Fundierte Expertise in der qualitativen Sozialforschung und Methoden der Versorgungsforschung, die auch eine kritische Reflexion der Methodennutzung in der Demenzforschung beinhaltet
  • Erfahrung in der Durchführung und Leitung von wissenschaftlichen Projekten im Rahmen der Versorgungs- oder Sozialforschung
  • Nachgewiesene Kenntnis von Ansätzen und Methoden der partizipativen Forschung, möglichst im Bereich Demenz sowie Expertise in der demenzspezifischen Versorgungsforschung ist von Vorteil
  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Innovativ und kreativ denkende Persönlichkeit, die in ihrer Leitungsfunktion Ziele/Leitlinien formulieren und Wege zu ihrer Umsetzung beschreiben sowie diese im Kontext der strategischen Forschungsziele des DZNE & des Standorts Witten verorten kann
  • Teamorientierter, kooperativer und kommunikativer Leitungsstil. Spezifische, durch Weiterbildung erworbene Führungskompetenz sowie Erfahrung in der Leitung wissenschaftlich arbeitender Teams sind von Vorteil
  • Die Fähigkeit offen auf die Herausforderungen der Versorgungsforschung einzugehen

Wir bieten

Beschäftigung, Bezahlung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TvöD). Die Position für die Nachwuchsgruppenleitung ist auf fünf Jahre befristet. Nachwuchsgruppenleiter haben am DZNE die Möglichkeit, an einem Tenure-Track-Programm teilzunehmen. Um für dieses Programm in Frage zu kommen, sollten die Wissenschaftler zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als sechs Jahre promoviert haben. Zeiten der Betreuung eigener Kinder oder pflegebedürftiger Angehöriger von bis zu zwei Jahren werden nicht auf die Zeit seit der Promotion angerechnet. Die Stelle ist mit einem wettbewerbsfähigen Paket von Mitteln für Gehälter und Verbrauchsmaterialien ausgestattet.

Für Rückfragen zur Position wenden Sie sich an Martina Roes.

Interessierte Kandidaten übersenden bitte ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf mit Publikationsliste, einer Zusammenfassung der Forschungsleistungen und -interessen (max. 2 Seiten) als eine einzige pdf-Datei über den unten stehenden Link:

Hier bewerben

Standort

Witten

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Martina Roes (martina.roes@dzne.de)

Stellenumfang

full-time

Befristung

5 Jahre

Vergütung

gemäß TVöD Bund

Bewerbungsfrist

15.10.2021

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.