Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Persönliche Assistenz / Admin Assistent (m/w/d)

Code: 10033/2021/10


Ihre Aufgaben

  • Assistenz des Arbeitsgruppenleiters in vielen Fragen der Administration und Organisation einschließlich Terminvor- und Nachbereitung
  • Arbeitsablauf in der Arbeitsgruppe organisieren, Auskünfte, Dokumentenvorbereitung, Betreuung von Besuchern
  • Anfragen von Probanden und Patienten beantworten und koordinieren
  • Organisation von Veranstaltungen und Meetings, z.B. Forschungsgruppentreffen, Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Bearbeitung Posteingang/Postausgang inkl. allg. Unterstützung der AG-Leitung z.B. bei Behördenkommunikation
  • Unterstützung beim Onboarding neuer Mitarbeiter
  • Assistenz im Reisemanagement: Dienstreiseplanung inkl. Antragstellung -und Abrechnung
  • Homepage: Aktualisierungen der Arbeitsgruppendarstellungen

Ihr Profil

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bürokaufmann/-frau bzw. Sekretär/in oder technische/r Assistent/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift und beherrschen sicher die gängigen MS-Office-Programme
  • Sie sind eine freundliche, aufgeschlossene, organisationsfreudige Persönlichkeit und haben bereits Erfahrungen in der Bearbeitung administrativer Aufgaben
  • Ein selbständiger Arbeitsstil, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab

Wir bieten

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlichen, international geprägten Umfeld bearbeitet.
  • Wir bieten breiten Raum für die persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und haben ein umfangreiches Angebot zur individuellen Weiterbildung.
  • Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet.
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Hier bewerben

Standort

Berlin

Ihr Ansprechpartner

Prof. Harald Prüß

Stellenumfang

Teilzeit

Befristung

zunächst 1 Jahr

Vergütung

gemäß TVöD Bund

Bewerbungsfrist

31.12.2021

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.