Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. www.dzne.de

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich operativer Einkauf

Code: 1032/2021/12

in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) zu besetzen.


Ihre Aufgaben

Sie bearbeiten verantwortlich alle einkaufsrelevanten Vorgänge von der Beobachtung und Analyse des Beschaffungsmarktes über die Erstellung von Preisanfragen und der damit verbundenen Lieferantenauswahl bis zur Erfassung von Bestellungen, sowie der Formulierung von Verträgen und Vergabevermerken. Ihr Hauptaufgabengebiet liegt in der Beschaffung von Lieferleistungen aus dem Bereich der Labor Ge- und Verbrauchsmaterialien und Abrufen aus IT- Rahmenverträgen. Da das DZNE zu den öffentlichen Auftraggebern zählt, erfolgen alle Beschaffungen nach den Regularien des Vergaberechts (VgV), wie z.B. UVgO. Zu Ihren Aufgaben zählt auch die Lieferantenentwicklung und – Bewertung bis hin zur Regulierung aller Leistungsstörungen.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine abge­schlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungs­fach­angestellten (m/w/d) oder eine vergleich­bare Ausbildung. Die Zusatz­qualifikation als Fach­kaufmann / Fachwirt (m/w/d) (IHK) im Bereich Einkauf / Logistik ist wünschens­wert. Daneben verfügen Sie über eine möglichst mehr­jährige Erfahrung im Bereich Einkauf. Weiterhin haben Sie Erfahrung in der Anwendung des Vergabe­rechts öffent­licher Auftrag­geber und deren Doku­mentation. Erfahrung mit SAP/ R3 Modul MM und sehr gute Englisch- sowie EDV-Kennt­nisse setzen wir voraus. Sie sollten kommu­nikativ sowie team­orientiert sein und sich als Dienst­leister (m/w/d) sowohl für das wissen­schaftliche als auch das administrative Personal verstehen. Alternativ werden wir Bewerber (m/w/d), die über eine Aus­bildung zur MTA / BTA (m/w/d) verfügen und sich Kenntnisse in der Beschaffung erarbeitet haben, sehr begrüßen. Eine umfäng­liche Einar­beitung wird in diesen besonderen Fällen sicher­gestellt.

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in einem internationalen Umfeld mit einer hochmodernen Arbeitsumgebung
  • Gezielte Personalentwicklung und viel Raum für die persönliche Entwicklung
  • Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit Option auf Entfristung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
Hier bewerben

Standort

Bonn

Ihr Ansprechpartner

Herr Michael Burghammer

Stellenumfang

Teilzeit 50 %

Befristung

2 Jahre, mit Option auf Entfristung

Vergütung

gemäß TvöD Bund

Bewerbungsfrist

14.01.2022

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.