Psychologin / Psychologe mit Schwerpunkt Neuropsychologie (m/w)
9022/2017/8
Site: Rostock/Greifswald


The German Center for Neurodegenerative Diseases (DZNE) investigates the causes of diseases of the nervous system and develops strategies for prevention, treatment and care. It is an institution within the Helmholtz Association of German Research Centres with nine sites across Germany (Berlin, Bonn, Dresden, Göttingen, Magdeburg, Munich, Rostock/Greifswald, Tübingen and Witten). The DZNE cooperates closely with universities, their clinics and other research facilities.

Ein Tätigkeitsschwerpunkt am DZNE Standort Rostock ist die Erforschung der frontotemporalen Kognitions- und Verhaltensstörung der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) sowie der frontotemporalen Demenzen (FTD) mittels neuropsychologier Testverfahren bzw. Fragebögen und multimodaler MR-Tomographie. Es werden umfängliche longitudinale Datensätze von ALS-Patienten mit und ohne frontotemporaler Demenz (FTD) erhoben und Funktion mit Struktur korreliert (Imaging-Daten, Autopsiedaten).

Der DZNE Standort Rostock sucht ab dem 01.11.2017 eine/n

Psychologin / Psychologe mit Schwerpunkt Neuropsychologie (m/w) – 9022/2017/8


Your tasks:

  • Durchführung und Auswertung neuropsychologischer Testungen von Patienten mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS) und/oder frontotemporalen Lappendegenerationen (FTLD)
  • Etablierung und Weiterentwicklung differenzierter neuropsychologischer Testbatterien und deren Adaptierung an die motorische Behinderung von ALS/FTLD Patienten
  • Auswertung von MRT-Datensätzen
  • Arbeiten im Team aus Ärzten, Neuropsychologen, Informatikern und Sozialwissenschaftlern

Your profile:

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie/Master of Science (Psychologie)
  • Erfahrungen im Bereich der Neuropsychologie und/oder Neurowissenschaften
  • Praktische Erfahrungen in der Durchführung neuropsychologischer Testungen im Rahmen klinischer, diagnostischer oder therapeutischer Settings
  • Gute Kenntnisse im Bereich statistischer Verfahren sind erwünscht
  • Englischkenntnisse sind erforderlich

We offer:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet
  • Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Gezielte Personalentwicklung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
  • Eine zunächst auf 1 Jahr befristete Vollzeit-Position. Eine Anstellung in Teilzeit (50%) über 2 Jahre ist ebenfalls möglich. Eine Verlängerung über diesen Zeitraum hinaus wird angestrebt.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Are you interested? Apply now!