Doktorand (m/w) - Psychologin / Psychologe mit Schwerpunkt Gerontopsychologie
9021/2017/8
Standort: Rostock/Greifswald


Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) erforscht die Ursachen von Erkrankungen des Nervensystems und entwickelt Strategien zur Prävention, Therapie und Pflege. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren mit Standorten in Berlin, Bonn, Dresden, Göttingen, Magdeburg, München, Rostock/Greifswald, Tübingen und Witten. Das DZNE kooperiert eng mit Universitäten, deren Kliniken und außeruniversitären Einrichtungen.

Der DZNE Standort Rostock hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Diagnose- und Therapieverfahren für Demenzerkrankte zu erforschen und ein nachhaltiges Versorgungskonzept zu implementieren. Wir suchen für ein durch das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus gefördertes Projekt frühestens zum 01.11.2017 einen

Doktorand (m/w) - Psychologin / Psychologe mit Schwerpunkt Gerontopsychologie – Kennziffer 9021/2017/8


Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Evaluation eines Konzeptes zur Unterstützung älterer Menschen mit Demenz mithilfe technischer Assistenzsysteme
  • Mitarbeit in der stationären und ambulanten kognitiven Rehabilitation von Patienten mit Gedächtnisstörungen
  • wissenschaftliches Arbeiten, z.B. Erarbeitung und Evaluation neuropsychologischer Test-Paradigmen, Erhebung von Bedarfsanalysen, Erstellung und Durchführung von Interviews
  • Erstellen von Publikationen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie/Master of Science (Psychologie)
  • Erfahrungen im Bereich der Gerontopsychologie, Sozialpsychologie, Neuropsychologie und/oder Neurowissenschaften
  • Praktische Erfahrungen in der Durchführung neuropsychologischer Testungen im Rahmen klinischer, diagnostischer oder therapeutischer Settings
  • Gute Kenntnisse im Bereich statistischer Verfahren sind erwünscht
  • Englischkenntnisse sind erforderlich
  • Erfahrungen in der Erhebung und Auswertung quantitativer und qualitativer (z.B. Interviews) Daten sind erwünscht

Für nähere Auskünfte und bei Fragen zu dieser Stelle können Sie sich gerne unverbindlich an Hrn. Prof. Dr. Stefan Teipel wenden: Prof. Dr. med. Stefan Teipel, stefan.teipel@dzne.de, Tel.: 0381-494-9471

Wir bieten:

Wir bieten:

  • Möglichkeit der Promotion ist bei vorliegender entsprechender Voraussetzung gegeben
  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet
  • Eine zunächst für 2 Jahre befristete Position, eine Verlängerung wird angestrebt

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen sind mit anderen Forschungseinrichtungen vergleichbar. Im Rahmen der Tätigkeit werden besondere Kenntnisse und Erfahrungen zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung erworben.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bewerben Sie sich jetzt online!